Saphierblau – Liebe geht durch alle Zeiten

Kerstin Gier, 388 Seiten, ab 10 Jahren, Teil 2 von 3

Frisch verliebt in die Vergangenheit, das kann nicht gut gehen. Dieser Meinung ist jedenfalls Gwendolyn. Sie und ihr Gideon haben aber ganz andere als die gewöhnlichen Probleme junger Paare. Zum Beispiel zählt die Welt zu retten dazu. Oder Menuette zu lernen. (Beides nicht sehr einfach!) Auf einmal fängt Gideon an, sich seltsam zu benehmen und Gwendolyn wird klar, dass sie sich schleunigst in den Griff bekommen sollte, sonst wird nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten.

Auch dieser Teil der Trilogie hat mir gut gefallen. Durch de mangelnde Zeitreise-Ausbildung Gwendolyns kommt es immer wieder zu lustigen Situationen in der Vergangenheit. Außerdem ist es spannend, und wenn man erst einmal im Buch drinnen ist möchte man es gar nicht mehr weglegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: