New Moon – Biss zur Mittagsstunde

FSK: 12

Originaltitel: The Twilight Saga: New Moon

Dauer: 131 Minuten

Teil 2 von 5

Bella ist sehr deprimiert, als der Vampir Edward aus ihrem Leben verschwindet. Sie findet Trost bei dem mysteriösen Jacob und kommt deshalb auch bald hinter sein gut gehütetes Geheimnis. Außerdem findet sie heraus, dass ihr Edward immer dann erscheint, wenn sie sich in großer Gefahr befindet. Deshalb setzt sich Bella immer wieder lebensgefährlichen Situationen aus, um sich Edward nahe zu fühlen. Edward hingegen zweifelt an seiner Existenz und trifft Vorbereitungen, sein Dasein zu beenden.

Wie schon der erste Teil ist auch dieser eher eine Enttäuschung. Jedoch eignet er sich ebenfalls sehr gut dazu, sich darüber lustig zu machen. Bei dem Versuch einen guten Teenie-Vampir-Film zu machen kam eine eher lächerliche Version einer Vampirgeschichte heraus. Jene, die trotzdem interessiert sind, oder nach einer seichten Unterhaltung suchen, können sich den Film noch bis zum 9. Jänner auf Netflix ansehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: