Das Labyrinth jagt dich

Rainer Wekwerth, 352 Seiten, ab 12 Jahren, Band 2 von 4

Fünf Jugendliche. Sie haben gekämpft, sich gequält und zwei Welten durchquert, um die rettenden Tore zu erreichen. Und wieder stellt sie das Labyrinth vor unmenschliche Herausforderungen, denn auch in der neuen Welt ist nichts, wie sie es kannten. Sie sind allein mit ihrer Vergangenheit, ihren Ängsten, ihren Albträumen. Neue Gefahren erwarten sie, aber letztendlich entpuppt sich etwas Unerwartetes als ihr größtes Hindernis: die Liebe. Jeder von ihnen mag bereit sein, durch die Hölle zu gehen, doch wer würde das eigene Leben für seine Liebe opfern?

Ein wirklich sehr spannender und gute Fortsetzungsband der Labyrinthreihe. Jetzt gibt es nur noch 5 Konkurrenten und Konkurrentinnen und alle wissen, dass sie immer einen oder eine in einer Welt zurück lassen müssen. Ich finde es wirklich grauenhaft, wie es ihnen im Labyrinth geht, vor allem in der Welt wo es nur weiße Wände gibt. Ich würde mich dort wirklich nicht gerne befinden. Und aus irgendeinem Grund können ihnen die Seelentrinker in jede Welt folgen. Manchmal ist es im Buch wirklich so, dass man sich während dem Lesen denkt, wie können die nur so dumm sein! Zum Beispiel in der Welt mit dem weißen Labyrinth ist es so, dass sie immer wieder Kathy sehen, obwohl die ja eigentlich tot ist. Und da fragt man sich dann, warum sind die so dumm und checken nicht gleich, dass sie sich das nur einbilden und das Labyrinth ihnen einen Streich spielt. Weil wenn sie sich über solche Dinge wundern, warum wundern sie sich dann nicht auch darüber, wie man bitte in einer anderen Welt landen kann, nur weil man durch ein blaues Tor geht. Also ich finde, dass hätte der Autor ein bisschen anders machen können, aber ansonsten ist es ein wirklich cooles Buch. Es ist jetzt halt schon recht alt, deswegen ist es nicht ganz so spannend es zu lesen, weil es halt eher „alt“ geschrieben ist. Aber trotzdem unbedingt empfehlenswert!

Hier alle Bände der Reihe:

  • Das Labyrinth erwacht
  • Das Labyrinth jagt dich
  • Das Labyrinth ist ohne Gnade
  • Das Labyrinth vergisst nicht

Veröffentlicht von Juli

📗📘📙=🤩🥳

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: