Agent 21 – Im Zeichen des Todes

Chris Ryan, 320 Seiten, ab 13 Jahren, Band 1 von 6 

Ein Junge, der nichts mehr zu verlieren hat, und ein ein Auftrag, der ihm da Leben kosten kann… 

Als der 14-jährige Zak seine Eltern unter ungeklärten Umständen verliert, weiß er noch nicht, wie sehr das sein Leben verändern wird. Ein seltsamer Mann taucht plötzlich auf und bietet dem Jungen eine völlig neue Existenz an. Aus Zak wird nach einer harten Trainingsphase AGENT 21. Zaks erster hochriskanter Auftrag führt ihn nach Mexico. Er soll sich mit dem Sohn des skrupellosen Drogenbosses Martinez anfreunden – um so an Informationen über eines der mächtigsten Kokainkartelle weltweit zu kommen. Alles läuft wie geplant, bis Martinez‘ Häscher Calaca  Verdacht schöpft… 

Ein sehr spannendes und actionreiches Buch. Sehr fesselnd, wenn man einmal angefangen hat, kann man es nicht mehr aus der Hand legen. Ich finde es eine extremst gute Idee, dass Zak zu einem Agenten ausgebildet wird und es ist auch ziemlich spannend zu verfolgen. Ich stelle es mir unglaublich spannend aber auch beängstigend vor. Der erste Band ist noch ziemlich harmlos, aber auf jeden Fall nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet. Die weiteren Bände sind schon etwas anspruchsvoller zu lesen, da viel mehr Spannung und Gewalt herrscht. Wer diesen Schreibstil aber mag, unbedingt die Fortsetzungen lesen, sie werden immer besser und das mag schon was heißen, da der erste band schon so gut geschrieben ist.  

Hier alle Bücher:

Veröffentlicht von Juli

📗📘📙=🤩🥳

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: