Das Mädchen im blauen Mantel

Monica Hesse, 377 Seiten, ab 12 Jahren

Eine Geschichte von Schuld und Verrat, von Mut und Widerstand! 

Es ist das Jahr 1943, Amsterdam ist von den Nazis besetzt. Hanneke Bakker, ein 18-Jähriges Mädchen, hat einen Job in einem Beerdigungsinstitut, doch von ihrer zweiten Arbeit darf keiner erfahren, denn das könnte sie den Kragen kosten. Mit Schwarzmarkthandel versucht sie ihre Familie durch zu kriegen, da ihre Mutter durch den Krieg arbeitslos geworden und ihr Vater arbeitsunfähig ist. Eines Tages erhält sie den Auftrag ein jüdisches Mädchen, das aus einem sicheren Versteck geflohen ist, wieder zu finden und verliert sich nicht nur in ihrer Trauer um ihre, an der Front gestorbene, Liebe ihres Lebens, sondern auch in Verstrickungen, die sie sich nie hätte ausmalen können.  

Ein wunderbares Buch. Es ist spannend, mitreißend und traurig. Zusätzlich ist es noch interessant, da die Besatzungszeit so lebensecht wiedergespiegelt ist, dass man sich fühlt wie mittendrin. Es verleitet einen schon einmal zum Weinen, doch es hat auch amüsante Seiten und ist spannend wie ein Krimi. Das Ende ist absolut unerwartet und wie schon der Rest des Buches einfach nur großartig. Sehr zu empfehlen, jedoch nicht für schwache Nerven.  

3 Kommentare zu „Das Mädchen im blauen Mantel

Schreibe eine Antwort zu willi939 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: